GESUNDE PRAXIS in Wiesbaden – Referenzpraxis ausgezeichnet

12.11.2013

Kardiologische Gemeinschaftspraxis Burgstraße erhält das neue Gütezeichen GESUNDE PRAXIS für nachhaltigen Praxisbetrieb in den wichtigen Bereichen Hygiene, Energieeffizienz und Schadstofffreiheit

Wiesbaden, 12.11.2013
Als erste Praxis in Wiesbaden hat die Kardiologische Gemeinschaftspraxis Burgstraße das innovative Angebot der Initiative GESUNDE PRAXIS genutzt. Die Praxis konnte in den Bereichen Hygiene, Energieeffizienz und Schadstofffreiheit ein definiertes Qualitätsniveau vorweisen und erhält hierfür das Gütezeichen GESUNDE PRAXIS.

Im Rahmen der Initiative GESUNDE PRAXIS hat die Praxis ein in dieser Form einzigartiges Leistungsspektrum in Anspruch genommen. Dieses wird von Fachleuten unabhängiger Partner erbracht, die jeweils führende Dienstleistungsunternehmen in ihren Gebieten sind. Durch umfassende Praxisbegehungen und eingehende Beratung haben die Experten die Praxis dabei unterstützt, die Vorgaben der Initiative GESUNDE PRAXIS zu überprüfen und zu erfüllen.

Dr. Stefan Ott (Kardiologische Gemeinschaftspraxis Burgstraße) und Andreas Lepiorz (GESUNDE PRAXIS) bei der Übergabe des Zertifikatszoom
Dr. Stefan Ott (Kardiologische Gemeinschaftspraxis Burgstraße) und Andreas Lepiorz (GESUNDE PRAXIS) bei der Übergabe des Zertifikats

Zentrale Bedeutung von Praxishygiene

Im Rahmen eines Konformitätsaudits durch die Experten des unabhängigen Hygieneinstituts HYBETA (Münster/Heidelberg) wurde der Hygienestatus der Praxis und damit der Grad der Konformität zu den geltenden Hygieneanforderungen ermittelt. Im Abschlussbericht stellt der verantwortliche Prüfer fest: „Die Praxis verfügt über einen hervorragenden Hygienestatus und erfüllt die Hygienekriterien von GESUNDE PRAXIS in herausragendem Maße.“
 

Erhöhte Aufmerksamkeit für Raumluft und -klima im Praxisbereich

Bei ihrem Aufenthalt in der Praxis haben die Verantwortlichen vom INSTITUT FRESENIUS (Taunusstein) die Praxisräume nicht nur auf mögliche Belastungsquellen hin untersucht sondern auch durch Raumluftmessungen nachgewiesen, dass die Praxis frei von flüchtigen anorganischen und organischen Emissionen ist. So bescheinigen sie der Praxis: „Die Arztpraxis zeigt bzgl. Schadstoffen keine Anhaltspunkte für eine Beanstandung.“
 

Energieeffizienz – ein wichtiger Baustein nachhaltigen Praxisbetriebs

Die Energieeffizienzberater vom Beraternetzwerk der energetrium AG (Köln) haben darüber hinaus das Potential der Praxis hinsichtlich Energie- und Kosteneinsparungen ermittelt und Vorschläge für konkrete Maßnahmenpläne geliefert. 

Für diese Prüfung und „Initialberatung“ im Hinblick auf Energieeffizienz erhielt die Praxis einen erheblichen Zuschuss von der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Mit dem Förderbaustein „Energieberatung Mittelstand“ werden 80 % der Beratungskosten abgedeckt. 

Ausgezeichnet: Das Zertifikat der Kardiologischen Gemeinschaftspraxiszoom

Der Projektverantwortliche in der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis Burgstraße Dr. Stefan Ott ist mit den gewonnenen Erkenntnissen aus den verschiedenen Bereichen sehr zufrieden: 

„Das Konzept von GESUNDE PRAXIS hat uns von Anfang an interessiert und überzeugt - insbesondere die Kombination der unterschiedlichen Elemente war für uns vielversprechend. Und es hat sich tatsächlich gelohnt: Zunächst einmal hat uns gefreut, dass unser Praxisbetrieb ein hohes Qualitätsniveau hat und uns dies von den jeweiligen Partnern von GESUNDE PRAXIS bestätigt wurde. Es ist einfach gut und wichtig, diese Qualität von externen Fachleuten feststellen zu lassen. 

Darüber hinaus war das Projekt auch wirklich gut organisiert und erkennbar auf den Nutzen für unsere Praxis ausgerichtet. Denn in der intensiven Zusammenarbeit zwischen den Experten und unserem Praxisteam haben wir einige sehr nützliche und konkrete Hinweise auf Verbesserungspotentiale in den verschiedenen Bereichen erhalten. Diese setzen wir um – gerade auch in wirtschaftlicher Hinsicht. 

Unser gesamtes Praxisteam versteht das Gütesiegel GESUNDE PRAXIS daher in der Tat als Bestätigung und Auszeichnung für das Bestreben, unsere Patienten optimal zu versorgen und uns ständig zu verbessern. Und letztlich führen die Ergebnisse von GESUNDE PRAXIS auch dazu, dass die ganze Praxis nun einfach ein gesteigertes Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in unserem Praxisbetrieb hat. Unsere Patienten spüren das und sollen davon profitieren.“

Auch Andreas Lepiorz, Leiter des Teams von GESUNDE PRAXIS freut sich über das Ergebnis: 

„Es war uns wichtig, dass die Initiative GESUNDE PRAXIS mit den verschiedenen Bausteinen Hygiene, Schadstoffarmut und Energieeffizienz das gehalten hat, was versprochen wurde: Nämlich echten Nutzen für die Praxis, das Praxisteam und die Patienten zu stiften. Es war besonders schön zu erleben, dass sich bei den einzelnen Terminen vor Ort jeweils aus den konkreten Prüfsituationen heraus offenbar gute und umsetzbare Hinweise und Verbesserungsvorschläge ergeben haben. Entscheidend hierbei waren sicher auch das Fingerspitzengefühl und die Professionalität der jeweiligen Fachleute einerseits und die offene, sympathische Herangehensweise des Praxisteams andererseits. Das ist nicht selbstverständlich. 

Die vorliegenden Untersuchungsberichte bestätigen die hohe Qualität des Praxisbetriebs und wir beglückwünschen das Praxisteam der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis Burgstraße. Sehr gerne überreichen wir das Gütezeichen GESUNDE PRAXIS und wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Versorgung der Patienten.“
 

Über die Kardiologische Gemeinschaftspraxis Burgstraße

Das Team der kardiologischen Gemeinschaftspraxis Burgstraße verfolgt das Ziel einer optimalen Patientenversorgung und hat einen hohen Anspruch an die betriebliche Qualität.

Seit Gründung im Jahr 1975 kommen in der Praxis fortlaufend moderne, hochtechnische Geräte zum Einsatz, um mit guter Diagnostik die Fachkompetenz des gewachsenen Ärzteteams unterstützen. Die Praxis war stets ein Ausbildungsbetrieb und achtet auf die regelmäßige Schulung der Mitarbeiter in den unterschiedlichen Fachbereichen. Die Betreuung fremdsprachiger Patienten ist in den Sprachen Englisch, Russisch und Türkisch möglich. 

Die Praxis betreibt ein nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001 ausgerichtetes Qualitätsmanagement-System und wird in Kürze zertifiziert. 

Seit 2012 ist die Praxis durch den BNK (Bund niedergelassener Kardiologen) als „kardiologische Qualitätspraxis“ zertifiziert und verfügt als erste Praxis in Wiesbaden und Umgebung über eine durch die DGK (Deutsche Gesellschaft für Kardiologie) zertifizierte „Brustschmerzambulanz“.

Für zuweisende Kollegen organisiert die Praxis einen zertifizierten Qualitätszirkel. 

www.kardio-wiesbaden.de
 
 

Über GESUNDE PRAXIS

Das Gütezeichen GESUNDE PRAXIS wird an Praxen vergeben, die in den Bereichen Hygiene, Energieeffizienz und Schadstofffreiheit ein definiertes Qualitätsniveau vorweisen können.

Eine Gemeinschaft aus unabhängigen, profilierten Dienstleistungsunternehmen unterstützt die Praxis fachkompetent dabei, dieses Niveau zu erreichen. Vor Ort erfolgt eine intensive, praxisindividuelle Beratung.

GESUNDE PRAXIS fasst wesentliche Aspekte eines bewussten und nachhaltigen Praxisbetriebs in einzigartiger Form zusammen. Der Nutzen für alle Beteiligten – Patienten, Praxisteams und Praxisinhaber – steht dabei klar im Fokus.

Die Prüf- und Beratungsleistungen im Rahmen von GESUNDE PRAXIS bei der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis Burgstraße wurden vollständig von den folgenden unabhängig tätigen Unternehmen erbracht:


Für den Bereich Hygiene: HYBETA GmbH, Nevinghoff 20, 48147 Münster

Für den Bereich Schadstoffe: SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH, Im Maisel 14, 65232 Taunusstein

Für den Bereich Energieeffizienz: energetrium AG, Am Wassermann 36, 50829 Köln

 
GESUNDE PRAXIS – eine Initiative von labforce
Veröffentlicht durch: labforce GmbH, Wiesbaden
Ansprechpartner: Andreas Lepiorz
Tel.: +49 (0)611 – 5 80 22 15
E-Mail: a.lepiorz@gesunde-praxis.eu; info@laborce.eu
Website: www.gesunde-praxis.eu

GESUNDE PRAXIS ist ein Projekt der labforce GmbH

Labforce

labforce GmbH
Abeggstr. 47B
65193 Wiesbaden

info@gesunde-praxis.eu
www.gesunde-praxis.eu